Sie erreichen uns über die 24h-Hotline:
06322.795-0 Ihre Anfrage Infomappe

Termine, Veranstaltungseinladungen und Berichte über das Leben und Arbeiten in unserem Pflegeheim finden Sie auf unserem Newsblog Pflege "aktiv" und außerdem auf Facebook.

Abwechslung schafft Lebensqualität

Geselligkeit und Aktivität steigern die Lebensfreude. Wir bieten unseren Senioren daher ein umfangreiches Programm zur individuellen Tagesgestaltung an. Ob Sitztanz, Gruppengymnastik, Gedächtnissport, Bingo-Nachmittage, Jazzfeste oder vergnügliche Ausflüge – im Maternus Seniorencentrum An den Salinen ist stets etwas los. Unsere Betreuungsangebote finden vor- und nachmittags statt.  In unserem Andachtsraum können regelmäßig evangelische und katholische Gottesdienste besucht werden.

Für pflegende Angehörige und Betreuende bieten wir zusätzliche Informationsveranstaltungen rund um das Thema Pflege an. Interne und externe Experten berichten und beraten in diesem Zusammenhang jeweils zu pflegerelevanten Themen und stehen für Fragen zur Verfügung.

Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Terminen finden Sie im Veranstaltungskalender und unter Pflege „aktiv“.

Informationen zum Pflegstärkungsgesetz

Durch die beiden Pflegestärkungsgesetze wird die finanzielle Unterstützung für pflegerische Versorgungen geregelt. Das Erste Pflegestärkungsgesetz ist zum 1. Januar 2015 in Kraft getreten und weitet die Unterstützung von Pflegebedürftigen und Angehörigen aus.

Das Zweite Pflegestärkungsgesetz ist zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten und umfasst weitreichende Änderungen. Das Gesetz ändert u. a. den Pflegebedürftigkeitsbegriff und führt Neue Begutachtungsrichtlinien ab dem 1. Januar 2017 ein. Die drei Pflegestufen werden in fünf Pflegegrade überführt (siehe auch Überleitung Pflegestufen in Pflegegrade).

Mehr Informationen finden Sie in unserem Pflegelexikon unter dem Begriff "Pflegestärkungsgesetz" oder in unseren Infoblättern zum Download.

 

DOWNLOAD (Klick)

Informationsblatt Pflegebedürftigkeitsbegriff

Informationsblatt Pflegegrade

Informationsblatt Überleitung Pflegestufen in Pflegegrade

Informationsblatt Neue Begutachtungsrichtlinien